Notepad
The notepad is empty.

Der Horizont ist nicht das Ende der Welt

Ab 3 J.
Ranking22752inBilderbücher
BookHardcover
24 pages
German
CHF26.80
Ready for dispatch within 1-2 working days

Product

Cover TextEine Elefantenfamilie lebt im afrikanischen Urwald, der an eine Graslandschaft grenzt. Die Elefantenmama, die Elefantentanten und der Elefantenpapa kümmern sich um das Elefantenkind Akim. Sie alle fühlen sich wohl in ihrer Heimat. Akim ist wissbegierig, wie es Kinder eben sind. Er langweilt sich ein bisschen und will wissen, ob es irgendwo etwas zu entdecken gäbe, was ihm noch fremd ist. Fremdes kann spannend sein, wenn man sich ohne Angst und Vorurteile darauf einlässt. Akim schließt Freundschaft mit zwei Menschenkindern, die ein Smartphone besitzen, das Akim ausprobieren darf. Eine Verbindung mit einer Elefantenfamilie, die am anderen Ende der Welt lebt, wird hergestellt. Das ist der Beginn einer zunächst schwierigen Freundschaft - denn mit den Ohren der "fremden" Elefanten stimmt etwas nicht ...
Das Buch zum Nachdenken darüber, dass jede/jeder etwas Besonderes ist und man andere so akzeptieren soll, wie sie sind.
Details
ISBN/GTIN978-3-903144-97-2
Product TypeBook
BindingHardcover
Publishing year2019
Publishing date01/07/2019
Pages24 pages
LanguageGerman
SizeWidth 218 mm, Height 302 mm, Thickness 10 mm
Weight368 g
Minimum age3 years
IllustrationsAbbildungen (SW und vierfarbig)
Article no.40205005
Rubrics

Author

Schönbacher-Frischenschlager, Monika
Monika Schönbacher-Frischenschlager, geb. in Graz, Bildende Künstlerin, ehemals Pädagogin, die sich sowohl in der Lehrerfortbildung als auch mit großem Engagement im Bereich Kunst und Bildnerische Erziehung für ihre Schüler/innen eingesetzt hat, auch aus Freude am Weitergeben des Wissens in diesen Bereichen, das letztendlich zur Persönlichkeitsbildung der ihr Anvertrauen beitrug. Einige der ehemaligen Schüler/innen haben selbst den "Kunstweg" beschritten. Heute arbeitet sie zu den Bereichen Umwelt, Natur und Gesellschaft, um in kritischer Weise an diese Themen heranzugehen. Medien: Malerei, Installation, Grafik, Computergrafik. Zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland. Großformatige Ölmalereien in öffentlichen Gebäuden.
Der Horizont ist nicht das Ende der Welt