Merkliste
Die Merkliste ist leer.

Der begrabene Riese

Roman
Verkaufsrang1978in
BuchGebunden (Leinen)
416 Seiten
Deutsch
Verfügbare Formate
BuchGebunden (Leinen)
CHF33.80
TaschenbuchKartoniert, Paperback
CHF15.90
HörbuchCompact Disc
CHF33.80
E-BookEPUBWasserzeichenElectronic Book
CHF12.90
CHF33.80
Versandbereit in 1-2 Arbeitstagen

Produkt

KlappentextDer lang erwartete neue Roman des britischen Bestsellerautors
Britannien im 5. Jahrhundert: Nach erbitterten Kriegen zwischen den Volksstämmen der Briten und Angelsachsen ist das Land verwüstet. Axl und Beatrice sind seit vielen Jahren ein Paar. In ihrem Dorf gelten sie als Außenseiter, und man gibt ihnen deutlich zu verstehen, dass sie eine Belastung für die Gemeinschaft sind. Also verlassen sie ihre Heimat in der Hoffnung, ihren Sohn zu finden, den sie seit langer Zeit nicht mehr gesehen haben. Ihre Reise ist voller überraschender Begegnungen und Gefahren, und bald ahnen sie, dass in ihrem Land eine Veränderung heraufzieht, die alles aus dem Gleichgewicht bringen wird, sogar ihre Beziehung.
Ein gewaltiger, intensiver, spannender Roman, der uns mitnimmt auf eine so tiefgründige wie faszinierende Reise. Kazuo Ishiguros unprätentiöser und zugleich betörender Realismus macht ihn zu einem feinsinnigen Meister des Erzählens.
Zusatztext"... eine universell gültige Geschichte über Völkermord und fehlende Erinnerungskultur."
Details
ISBN/GTIN978-3-89667-542-2
ProduktartBuch
EinbandartGebunden (Leinen)
FormatLeinen
Verlag
Erscheinungsjahr2015
Erscheinungsdatum15.08.2015
Seiten416 Seiten
SpracheDeutsch
MasseBreite 144 mm, Höhe 223 mm, Dicke 38 mm
Gewicht646 g
Artikel-Nr.22197733
Rubriken

Inhalt/Kritik

Kritik"Der Nobelpreis für Kazuo Ishiguro ehrt einen betörend eindringlichen Autor. Er fragt leise und unerbittlich nach, was das Leben wert ist." Susanne Mayer, Die Zeit

Autor

Ishiguro, Kazuo
Kazuo Ishiguro, 1954 in Nagasaki geboren, kam 1960 nach London, wo er später Englisch und Philosophie studierte. 1989 erhielt er für seinen Weltbestseller »Was vom Tage übrigblieb«, der von James Ivory verfilmt wurde, den Booker Prize. Kazuo Ishiguros Werk wurde bisher in 50 Sprachen übersetzt. Er erhielt 2017 den Nobelpreis für Literatur. Der Autor lebt in London.
Schaden, Barbara
Barbara Schaden studierte Romanistik und Turkologie in Wien und München, arbeitete anschließend als Verlagslektorin und ist seit 1992 freiberufliche Übersetzerin aus dem Englischen, Französischen und Italienischen. Sie übersetzt neben Kazuo Ishiguro unter anderem Patricia Duncker und Nadine Gordimer. Barbara Schaden lebt in München.
Weitere Bücher von
Ishiguro, Kazuo
Was vom Tage übrig blieb
Alles, was wir geben mussten
Der begrabene Riese
Der begrabene Riese
Never Let Me Go
Alles, was wir geben mussten
Weitere Bücher von
Schaden, Barbara
Übersetzung
Heiße Milch
Alles, was wir geben mussten
Der begrabene Riese
Als ich 13 war, überfiel mein Vater seine erste Bank
Der begrabene Riese
Alles, was wir geben mussten

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Was vom Tage übrig blieb
Das Lied von Eis und Feuer 07
Das Lied von Eis und Feuer 05
Das Lied von Eis und Feuer 08
Das Lied von Eis und Feuer 09
Das Lied von Eis und Feuer 10