Merkliste
Die Merkliste ist leer.

Speed

Eine Gesellschaft auf Droge
BuchKartoniert, Paperback
189 Seiten
Deutsch
CHF22.80
Versandbereit in 1-2 Arbeitstagen

Produkt

KlappentextAmphetamin ist als Pharmazeutikum die normalste Sache der Welt: Kinder und Soldaten bekommen Amphetaminpräparate legal zugeteilt, um zu leisten, was von ihnen erwartet wird. Als Chrystal Meth alias Pep, Yaba oder Speed hingegen wird es als "Killerdroge" für den jüngsten Anstieg an HIV-Infektionen verantwortlich gemacht und gilt bei Politikern als große gesundheitliche und gesellschaftliche Bedrohung.
Das Buch stellt die schillernde Wirkung dieser Droge in ihrem Zwiespalt dar, indem es die Entwicklungsgeschichte des Amphetamins vom späten 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart nacherzählt, von seiner extremen Leistungssteigerung bis zur schnellen Abhängigkeit und Zerstörung. Detailliert untersucht der Autor den Einfluss der Droge auf die Arbeiten von Künstlern wie Judy Garland, Philip K. Dick, Jean Paul Sartre, Andy Warhol, Elvis Presley oder Johnny Rotten.
ZusammenfassungEndlich wieder aufgelegt: Hans-Christian Danys Klassiker über Amphetamin, Arbeit und Avantgarde. Keine Droge ist in so kurzer Zeit von der Pharmaindustrie so massenhaft verbreitet worden wie Amphetamin. "Speed" zeigt mit großer Sachkenntnis und einer Fülle von Beispielen, warum eine Gesellschaft, die auf Konsum, Leistungssteigerung und Krieg beruht, nur unter Drogen funktionieren konnte und kann.
Details
ISBN/GTIN978-3-89401-569-5
ProduktartBuch
EinbandartKartoniert, Paperback
Erscheinungsjahr2012
Erscheinungsdatum15.08.2012
AuflageNachdruck.
Seiten189 Seiten
SpracheDeutsch
MaßeBreite 123mm, Höhe 208mm
Gewicht247 g
Rubriken

Autor

Dany, Hans Christian
Hans-Christian Dany, geboren 1966 in Hamburg. Künstler, Autor, Kurator, Berater. Lebt in Hamburg. Studium der Freien Kunst an der HfbK Hamburg. Seit 1989 zahlreiche Veröffentlichungen in Büchern, Katalogen und internationalen Zeitschriften, u.a. in Springerin, Neue Zürcher Zeitung, Texte zur Kunst, Vogue, Die Beute. Seit 1991 regelmäßige Ausstellungsbeteiligungen, u. a. Kunsthalle Hamburg, Shedhalle Zürich, Kunsthalle Wien, Kunstverein Baden Baden. Er ist Gründer und Mitherausgeber verschiedener Zeitschriften.
Weitere Bücher von
Dany, Hans Christian
Schneller als die Sonne
Morgen werde ich Idiot
H.U.P.U. / Ephemera
Ökonomien der Zeit
Speed

Inhalt/Kritik

InhaltsverzeichnisAus dem Inhalt: Ein unverstandenes Kind: Chemische Entdeckung und der Vorläufer Kokain / Kriminalisierung der Zweckentfremdung: Drogen im Ersten Weltkrieg / Judy Garland singt den ersten großen Hit auf Amphetamin / Mir können keine Drogen mehr helfen: Adolf Hitlers Verfall mit Metamphetamin 7 Tod eines Spielers: Doping beim Wunder von Bern und im Radsport / Eine Droge für die ganze Familie:...
mehr
Kritik"Speed ist keine Ansammlung verpeilter Drogen-Stories, sondern eine Annäherung an den Fetisch Geschwindigkeit, den Dany als großes Glücksversprechen des 20. Jahrhunderts ausmacht. Leistung, Disziplin und Effizienz sind die Schlüssel-Sehnsüchte, welche die neurochemische Optimierung stillen soll." Felix Denk, Süddeutsche Zeitung
mehr

Teilen

Es werden keine Komponenten zur Einbindung von sozialen Medien angezeigt.
Sollen diese künftig angeboten werden?

Diese Seite verwendet Cookies

Cookies helfen uns dabei, das Benutzererlebnis zu verbessern. Weitere Informationen finden sich in unserer Datenschutz-Vereinbarung.
Ich akzeptiere Cookies