Notepad
The notepad is empty.

Peter und der Wolf

Ab 7 J.
Ranking343inJugendsachbücher
AudiobookCompact Disc
German
Available formats
AudiobookDownloadable Audio-/Videofile
CHF6.95
AudiobookDownloadable Audio-/Videofile
CHF6.95
AudiobookCompact Disc
CHF21.80
CHF21.80
Ready for dispatch within 1-2 working days
Ready to pick up
Stock in the store
Quantity

Product

Cover TextPeter ist mutig, gewitzt und furchtlos und überlistet gemeinsam mit einem kleinen Vögelchen den großen, grauen Wolf. Jede Figur der Geschichte bekommt ein eigenes Instrument zugeordnet: Den Wolf symbolisieren die strahlend-lauten Hörner, den gutmütig grummelnden Großvater das Fagott und die quakende, schnatternde Ente die Oboen (ein Schelm, wer böses dabei denkt). Und Peter? Welche Instrumente erzählen Peters Geschichte? Hört mal ganz genau hin Eine erfrischend neue Lebendigkeit erhält die Geschichte Peter und der Wolf in der Aufführung des Münchener Rundfunkorchesters in Zusammenarbeit mit dem Schauspieler, Regisseur und Theaterpädagogen Jeannot Hunziker. Im ersten Teil des Konzerts führt der Dirigent Michael Gohl das junge Publikum in die Geheimnisse der einzelnen Instrumente und des Orchesters ein. Spannende Einblicke in die klanglichen Eigenheiten der Instrumente und in Prokofjews Orchestrierung bereiten die Zuhörenden auf das musikalische Geschehen des Märchens vor und lassen sie die bekannte Musik mit neuen Ohren hören.
Details
ISBN/GTIN978-3-89353-239-1
Additional ISBN/GTIN4013077992396
Product TypeAudiobook
BindingCompact Disc
Publisher
Publishing year2008
Publishing date15/08/2008
LanguageGerman
SizeWidth 124 mm, Height 141 mm, Thickness 12 mm
Weight90 g
Minimum age7 years
Article no.5352693
Rubrics

Author

Sergej Prokofjew, geboren 1891 in der Ukraine. Sergei Sergejewitsch Prokofjew schrieb bereits als Fünfjähriger erste Kompositionen. Mit zwölf Jahren trat er ins St. Petersburger Konservatorium ein und machte sich als Komponist und Pianist bald einen Namen. Sergei Sergejewitsch Prokofjew war zwei Mal verheiratet; seine zweite Ehefrau war Mira Mendelson. Am 5. März 1953 starb er in Moskau.