Notepad
The notepad is empty.

Literaturprojekt zu 'Käpten Knitterbart auf der Schatzinsel'

1./2. Klasse. DID
Ranking18649inSchulbücher
BookStapled
48 pages
German
CHF21.80
Ready for dispatch within 1-2 working days
Ready to pick up
Stock in the store
Quantity

Product

Cover TextLesevergnügen mit der Bestseller-Autorin Cornelia Funke!
Käpten Knitterbart hat das Piratenleben eigentlich satt. Als er jedoch von einem Goldschatz hört, schlägt sein Piratenherz wieder höher und schon ist ein Abenteuer mit vielen Gefahren im Gange ...
Ein Piraten-Abenteuer erleben und dabei sinnentnehmendes Lesen üben! Die lehrplangemäßen Aufgaben fördern das schriftliche und mündliche Sprachhandeln und den kreativen Umgang mit Texten. Abgerundet wird das Heft mit fächerübergreifenden Angeboten zu den Bereichen Sachkunde (Piratenregeln, echte Piraten ...), Kunst (Schatzkarte, Flagge, Säbel usw. herstellen) und Sport (Piratenprüfung). Mit zweifach differenzierten Arbeitsblätternr
Details
ISBN/GTIN978-3-86740-136-4
Product TypeBook
BindingStapled
Publishing year2010
Publishing date15/07/2015
EditionNachdruck
Pages48 pages
LanguageGerman
SizeWidth 209 mm, Height 297 mm, Thickness 10 mm
Weight194 g
Illustrationsillustriert
Article no.5976554
Rubrics

Author

Cornelia Funke wurde 1958 in Dorsten/Westfalen geboren, zog nach dem Abitur nach Hamburg und absolvierte eine Ausbildung als Diplompädagogin. Drei Jahre lang arbeitete sie als Erzieherin auf einem Bauspielplatz und studierte parallel dazu Buchillustration an der Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg.
Nach Abschluss des Studiums war Cornelia Funke zunächst ausschließlich als Illustratorin für Kinderbücher tätig - eine Arbeit, die sie dazu anregte, selbst Geschichten für junge Leserinnen und Leser zu schreiben. So wurde sie mit 28 Jahren freischaffende Autorin und Illustratorin.
Ihre freie Zeit verbringt Cornelia Funke am liebsten mit ihrer Familie. Außerdem ist sie ein großer Filmfan, reist gern und liest, so viel sie kann.
Seit Mai 2005 wohnt Cornelia Funke mit ihrer Familie in Los Angeles; zuvor lebte sie am Stadtrand von Hamburg.
2008 erhielt sie den "Roswitha-Preis" der Stadt Bad Gandersheim, den Medienpreis "Bambi", 2009 den "Jacob-Grimm-Preis" und 2015 den "Annette-von-Droste-Hülshoff-Preis" sowie den Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten.