Notepad
The notepad is empty.

Rotkäppchen

Ab 3 J.
Ranking9577inBilderbücher
BookHardcover
44 pages
German
Available formats
BookHardcover
CHF39.80
BookHardcover
CHF22.80
BookHardcover
CHF22.80
BookPaperback
CHF15.90
CHF39.80
Ready for dispatch within 1-2 working days

Product

Cover TextDie uralte Geschichte von Vertrauen und Verrat, in der dann aber doch das Gute über das Böse siegt. Sybille Schenker haucht ihr neues Leben ein. Wie schon in ihrem viel gelobten Bilderbuch "Hänsel und Gretel" schafft sie es durch die raffiniert gestalteten Seiten, neue Perspektiven entstehen zu lassen. Scherenschnittartige Zwischenblätter und eine interessante Art der Bildführung geben jedem Abschnitt der Geschichte seinen eigenen Charakter. Das ist Bilderbuchkunst für Kleine und Große, bei denen das Vorlesen von klassischen Märchen auch für Erwachsenen noch zu einem Erlebnis wird.
Details
ISBN/GTIN978-3-86566-181-4
Product TypeBook
BindingHardcover
Publisher
Publishing year2014
Publishing date15/09/2014
Pages44 pages
LanguageGerman
SizeWidth 244 mm, Height 273 mm, Thickness 10 mm
Weight562 g
Minimum age3 years
Article no.15427686
Rubrics

Author

Jacob Grimm wurde 1785 in Hanau geboren. Er studierte in Marburg und Paris. Der Germanist arbeitete als Professor in Göttingen, wurde jedoch als Mitverfasser des politischen Protestes der Göttinger Sieben von seinem Amt enthoben. 1841 holte der preußische König Friedrich Wilhelm IV. ihn und seinen Bruder Wilhelm Karl Grimm (1786-1863) als Mitglieder an die Akademie der Wissenschaften nach Berlin. Mit seinen auf eingehender Quellenforschung beruhenden Werken Deutsche Grammatik und Geschichte der deutschen Sprache legte Jacob Grimm die Grundlage der Germanistik. Er bearbeitete die ersten Bände des von ihm und Wilhelm Grimm begründeten Deutschen Wörterbuchs. Gemeinsam mit seinem Bruder und K. Lachmann gilt Jacob Grimm als der eigentliche Begründer der deutschen Philologie. Jacob Ludwig Carl und Wilhelm Karl Grimm sind die bekannten Herausgeber der "Kinder- und Hausmärchen". Jacob Grimm starb 1863 in Berlin.Wilhelm Grimm, geb. am 24. Februar 1786 in Hanau, gestorben am 16. Dezember 1859 in Berlin, lehrte in den 1830er Jahren in Göttingen, war Mitglieder der Göttinger Sieben und ab 1841 der Preußischen Akademie der Künste in Berlin. Gemeinsam mit seinem Bruder Jacob arbeitete er an den "Kinder- und Hausmärchen", den "Sagen" und vor allem am "Deutschen Wörterbuch", das ab 1854 entstand. Sie gelten als Gründer der Deutschen Philologie und Germanistik.