Notepad
The notepad is empty.

Machs wie Abby, Sascha!

Ranking68inJugendbücher
BookHardcover
German
CHF24.00
Ready for dispatch within 1-2 working days
Ready to pick up

Product

Cover Text"Machs wie Abby, Sascha!", feuert Niki seine Schwester an, als sie im Nationalstadion das Finalspiel der Meisterschaft bestreiten darf. Gemeint ist Abby Wambach, die Ikone des amerikanischen Frauenfussballs - und Saschas grösstes Vorbild. Niki selber mag lieber die freien Pferde, die Mustangs. Aber er ist ganz schön stolz auf seine Schwester. Zwei Geschwister halt, denen "Typisch Mädchen" und "Typisch Junge" ziemlich egal sind. Und die gemeinsam einen Plan schmieden ...
Mit einem Vorwort von Martina Voss-Tecklenburg, erste "Fussballerin des Jahres" (D) und Nationaltrainerin der Schweizerinnen (WM-Endrunde 2015
und EM-Endrunde 2017).
SummaryBänz Friedlis erstes Kinderbuch «Machs wie Abby, Sascha» widmet sich dem Thema Gender-Rollen. Er erzählt die Geschichte zweier Geschwister, denen die Begriffe «typisch Mädchen» und «typisch Junge» ziemlich egal sind. Sascha liebt Fussball über alles. Ihr grösstes Vorbild ist Abby Wambach, die Ikone des amerikanischen Frauenfussballs. Wambach hat 184 Länderspieltore erzielt, mehr als Ronaldo oder Messi. Doch das interessiert Niki, Saschas Bruder, herzlich wenig. Er macht sich nichts aus Fussball, sondern mag lieber die freien Pferde, die Mustangs. Er liest auch gerne Pferdebücher, aber immer wieder muss er sich über dasselbe ärgern: Mädchen sind die Heldinnen und Jungs stellen sich dumm an. Sascha hat mit ähnlichen Problemen zu kämpfen: Poster von Fussballerinnen für ihr Zimmer? Gibt es keine. Immer muss sie sich die Bilder selber im Internet suchen und ausdrucken. Aber das wirklich grosse Unglück braut sich erst zusammen: Der Präsident des Fussballclubs verkündet, dass das Frauenfussballteam aufgelöst werden muss, weil das Budget fehlt. Man müsse sich auf das «Wesentliche» konzentrieren, auf den «richtigen Fussball». Sascha wird richtig wütend. Doch gemäss dem Motto der amerikanischen Fussballerinnen, «Strong alone – unstoppable together», packen die Fussballerinnen die Sache gemeinsam an.
Details
ISBN/GTIN978-3-85546-320-6
Product TypeBook
BindingHardcover
Publisher
Publishing year2017
Publishing date15/09/2017
LanguageGerman
Weight290 g
Minimum age9 years
Article no.16109025
Rubrics

Author

Der Berner Autor, Kabarettist und Hausmann lebt mit seiner Frau und den beiden bald erwachsenen Kindern in Zürich. Nach 25 Jahren auf Radio-, TV- und Zeitungsredaktionen war er des nervösen Medienbetriebs müde, seit 2005 ist Friedli als freier Kolumnist und Satiriker tätig. 2015 erhielt er den bedeutenden Kleinkunstpreis «Salzburger Stier». In der «NZZ am Sonntag» schreibt er über Populärkultur, für Radio SRF1 bestreitet er die Satiresendungen «Zytlupe» und «Spasspartout».