Merkliste
Die Merkliste ist leer.

Keine Zeit wie diese

Roman. Taschenbuch
Verkaufsrang8998in
TaschenbuchKartoniert, Paperback
512 Seiten
Deutsch
Verfügbare Formate
BuchGebunden
CHF31.80
TaschenbuchKartoniert, Paperback
CHF17.80
E-BookEPUBWasserzeichenElectronic Book
CHF13.00
CHF17.80
Versandbereit in 1-2 Arbeitstagen

Produkt

KlappentextEndlich können Jabulile und Steve als Paar zusammenleben. Nach dem Ende des Apartheidregimes, unter dem ihre Liebe verboten war, bauen sie sich ein gemeinsames Leben auf. Doch das neue Südafrika ist keine Insel der Glückseligkeit: Korruption, Gewalt, disparate Besitzverhältnisse, eine große Kluft zwischen Arm und Reich bestimmen die Lebenswirklichkeit. Mit poetischer Präzision benennt Nadine Gordimer die ungelösten Probleme Südafrikas und setzt dagegen das zärtliche Einverständnis zweier Menschen, deren Vertrauen ineinander und in die Zukunft ihres Landes nicht zu erschüttern ist.
Details
ISBN/GTIN978-3-8333-0924-3
ProduktartTaschenbuch
EinbandartKartoniert, Paperback
Erscheinungsjahr2013
Erscheinungsdatum15.11.2013
Seiten512 Seiten
SpracheDeutsch
MasseBreite 118 mm, Höhe 188 mm, Dicke 37 mm
Gewicht415 g
Artikel-Nr.15510108
Rubriken

Autor

Gordimer, Nadine
Nadine Gordimer, geboren 1923 in dem Minenstädtchen Springs, Transvaal, gehört zu den bedeutendsten Erzählerinnen unserer Zeit. Jahrzehntelang schrieb sie gegen das Apartheidregime an und setzt sich bis heute mit dessen zerstörerischen Folgen für die schwarze und weiße Bevölkerung auseinander. 1991 wurde ihr der Nobelpreis für Literatur verliehen. Sie starb am 13. Juli 2014 in Johannesburg, Südafrika.
Schaden, Barbara
Barbara Schaden arbeitete nach dem Studium der Romanistik und Turkologie als Verlagslektorin und ist heute Übersetzerin, u.a. von Patricia Duncker, Edward Lewis-Wallant, Kazuo Ishiguro und Nadine Gordimer.
Weitere Bücher von
Gordimer, Nadine
Keine Zeit wie diese
Keine Zeit wie diese
Ein Mann von der Strasse
Fang an zu leben
Ein Spiel der Natur
Fang an zu leben
Weitere Bücher von
Schaden, Barbara
Übersetzung
Heiße Milch
Alles, was wir geben mussten
Der begrabene Riese
Als ich 13 war, überfiel mein Vater seine erste Bank
Der begrabene Riese
Alles, was wir geben mussten