Notepad
The notepad is empty.

Findus zieht um

Ab 4 J.
Ranking320inJugendsachbücher
BookHardcover
28 pages
German
Available formats
BookHardcover
CHF20.80
AudiobookDownloadable Audio-/Videofile
CHF7.95
E-bookEPUBWasserzeichenElectronic Book
CHF12.90
CHF20.80
Ready for dispatch within 1-2 working days
Ready to pick up
Stock in the store
Quantity

Product

Cover TextHüpfen macht das Leben schöner! Wenn Findus aufwacht, muss er einfach auf seinem Bett hüpfen. Aber um vier Uhr morgens ist Pettersson davon nur genervt. Also entschließt sich Findus, ins Plumpsklo im Garten zu ziehen. Aber nachts ist es dort viel unheimlicher, als er dachte. Vielleicht ist es bei Pettersson doch schöner? Eine hinreißendes Bilderbuch von Pettersson und Findus - frisch aus dem Kinder- und Katerleben! www.pettersson-und-findus.de
SuperBuch ist eine einzigartige Initiative von neun deutschsprachigen Kinderbuchverlagen. 18 Kinderbuch-Klassiker bekommen mit einer kostenlosen App einen Super-Gratis-Zusatz und können über ein mobiles Endgerät interaktiv entdeckt und gelesen werden. Die App funktioniert auf allen gängigen Smartphone und Tablet-Modellen mit Kamera und ist kostenlos für iOS und Android erhältlich.
SummaryHüpfen macht das Leben schöner! Wenn Findus aufwacht, muss er einfach auf seinem Bett hüpfen. Aber um vier Uhr morgens ist Pettersson davon nur genervt. Also entschließt sich Findus, ins Plumpsklo im Garten zu ziehen. Aber nachts ist es dort viel unheimlicher, als er dachte. Vielleicht ist es bei Pettersson doch schöner? Eine hinreißendes Bilderbuch von Pettersson und Findus - frisch aus dem Kinder- und Katerleben!
Details
ISBN/GTIN978-3-7891-7909-9
Product TypeBook
BindingHardcover
Publisher
Publishing year2013
Publishing date15/02/2013
Pages28 pages
LanguageGerman
SizeWidth 217 mm, Height 306 mm, Thickness 10 mm
Weight392 g
Minimum age4 years
Article no.10459678
Rubrics

Author

Sven Nordqvist, 1946 in Helsingborg geboren und in Halmstad aufgewachsen, studierte in Lund Architektur. Eigentlich wollte er schon damals Zeichner werden, doch er wurde von mehreren Kunsthochschulen abgelehnt. Nach dem Studium arbeitete Nordqvist zunächst als Architekt und Dozent an der Hochschule für Architektur in Lund. Nach einigen Jahren versuchte er trotzdem, seinen Lebensunterhalt als Zeichner zu verdienen, zunächst in einer kleinen Werbefirma, später mit der Illustration von Schulbüchern und Romanen, Plakaten und Gratulationskarten und auch Bilderbüchern. Nebenher nahm er an einem Fernkurs in Zeichnen teil. Seit Nordqvist 1983 bei einem Kinderbuch-Wettbewerb den ersten Preis gewann, zeichnet er nur noch das, was er wollte, nämlich Kinderbücher. Für sein Gesamtwerk wurde er mit dem Elsa-Beskow-Preis und dem Ann-Marie-Lunds-Encyklopädiepreis ausgezeichnet.