Notepad
The notepad is empty.

Elixirium / Das gefährliche Erbe des Apothekers

Ranking2791inJugendbücher
BookHardcover
Undetermined / Unknown
CHF26.80
Availability uncertain

Product

Cover TextAlchemie und Spione! "Der Apotheker kann seinem Sohn Benjamin und der 14-jährigen Amerikanerin Janie gerade noch ein geheimnisvolles Buch anvertrauen. Dann verschwindet er. Und schon stecken die beiden Jugendlichen in einem mitreißend erzählten Abenteuer um Magie, Wissenschaft und Spionage. Ein spannender Fantasy-Agenten-Krimi, angesiedelt im grauen London in der Zeit des "Kalten Krieges". Der geschichtliche Hintergrund wird durch den magischen Aspekt auf interessante Art beleuchtet. Die Personen handeln sehr authentisch. Allen voran die eigensinnige Janie und der selbstbewusste Benjamin, aber auch die Bösewichte und das Schlitzohr Pip. Ein hervorragendes Jugendbuch!" (Caroline Füllenbach, Die Buchhandlung Brockmann, Brühl. In: Bücher-Medien-Magazin HITS für KIDS, Print-Ausgabe 40/2013)
SummaryAn der verschlossenen Eingangstür wurde heftig gerüttelt. Sie sind da! , rief der Apotheker. Hastig zog er ein großes gebundenes Buch aus dem Regal. Ihr müsst die Pharmacopeia in Sicherheit bringen. Benjamin sah seinen Vater fragend an. Vor wem sollen wir sie in Sicherheit bringen? Vor jedem, der nach ihr sucht. Eigentlich hat sich Janie das Leben in ihrer neuen Heimatstadt grau und langweilig vorgestellt. Doch das Buch, das ihnen von Benjamins Vater anvertraut wird, entpuppt sich als eine wertvolle Sammlung von alchemistischem Geheimwissen, das die Welt für immer verändern kann. Aber nicht nur dubiose Wissenschaftler sind hinter der Pharmacopeia her Janie und Benjamin müssen es mit weit schlimmeren Gegnern aufnehmen.
Details
ISBN/GTIN978-3-649-61154-7
Product TypeBook
BindingHardcover
Publication townMuenster
Publishing year2013
Publishing date15/01/2013
Edition1. Auflage
LanguageUndetermined / Unknown
Article no.10460906
Rubrics

Content/Review

Critique"Die Magie dieses Buches zieht einen sofort in seinen Bann. New York Journal of Books Meloy erzählt schnell und spannend, ohne ihre jugendliche Leserschaft aus den Augen zu verlieren." (LA Times)