Notepad
The notepad is empty.

Der kleine Prinz

Ranking2213inBelletristik
PaperbackPaperback
128 pages
German
Available formats
BookPaperback
CHF12.90
BookBox, in cassette, eurobox
CHF28.80
BookHardcover
CHF15.90
PaperbackPaperback
CHF9.90
PaperbackPaperback
CHF15.90
AudiobookCompact Disc
CHF29.80
AudiobookPaperback
CHF26.80
AudiobookCompact Disc
CHF19.80
MovieDVD
CHF21.80
CHF15.90
Ready for dispatch within 1-2 working days
Ready to pick up

Product

Cover Text"Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wichtigste ist für die Augen unsichtbar."
Im Jahr 1942 kritzelte Antoine de Saint-Exupéry erste Entwürfe des 'kleinen Prinzen' auf eine New Yorker Restaurantserviette. Später wurde seine magische und geheimnisvolle Geschichte zum Jahrhundertwerk, über 80 Millionen Mal verkauft und in 180 Sprachen übersetzt.
Der König, dem die Sterne gehorchen, die widersprüchliche Blume, der gezähmte Fuchs und die Erkenntnis, dass Erwachsene seltsam sind: 'Der kleine Prinz' wurde poetisch und kunstvoll einfach vom brillanten Erzähler Peter Stamm ins Deutsche übertragen.
Additional textSeine unaufgeregte Übertragung ist prägnant, leicht, erfrischend herb
Details
ISBN/GTIN978-3-596-90631-4
Product TypePaperback
BindingPaperback
Publishing year2016
Publishing date15/03/2016
Pages128 pages
LanguageGerman
SizeWidth 126 mm, Height 187 mm, Thickness 13 mm
Weight147 g
Article no.24032922
Rubrics

Content/Review

CritiqueSeine unaufgeregte Übertragung ist prägnant, leicht, erfrischend herb Manfred Papst NZZ am Sonntag 20150628

Author

Saint-Exupéry, Antoine de
Antoine de Saint-Exupéry, geboren am 29. Juni 1900 in Lyon, entstammte einem alten französischen Adelsgeschlecht. Mit 21 Jahren trat er in den zivilen Luftdienst ein und emigrierte im Zweiten Weltkrieg in die USA. 1928 debütierte er mit dem Roman 'Südkurier', in dem er wie auch in den nachfolgenden Werken vor allem auf eigene Erlebnisse zurückgreift. Weltberühmt wurde Antoine de Saint-Exupéry mit 'Der kleine Prinz'. Am 31. Juli 1944 wurde sein Flugzeug über dem Mittelmeer abgeschossen, von ihm blieb über 50 Jahre keine Spur.