Notepad
The notepad is empty.

Heimkehr

Roman
Ranking290inBelletristik
PaperbackPaperback
528 pages
German
Available formats
BookHardcover
CHF37.80
PaperbackPaperback
CHF19.80
E-bookEPUBWasserzeichenElectronic Book
CHF11.00
CHF19.80
Ready for dispatch within 1-2 working days
Ready to pick up

Product

Cover TextAuf einer Brücke über einen Schweizer See kracht Heinrich Übel mit seinem geliehenen amerikanischen Straßenkreuzer ins Geländer. Als er nach dem Unfall wieder zu sich kommt, findet er sich in einem altmodischen Hotel auf Sizilien wieder. Er weiß, wer er ist, aber er hat keine Ahnung, wie er da hingekommen ist. Auch behandeln ihn die Menschen in dem kleinen Küstenort ganz anders als die in seinem früheren Leben: Er, der früher eher ein Unglücksrabe war, ist plötzlich ein Held und Frauenschwarm. Aber hat sich die Welt um ihn herum verändert oder ist er selbst ein anderer geworden? Was ist wirklich geschehen bei seinem Unfall auf der Brücke über den See?
Additional textThomas Hürlimanns neuer Roman ist ebenso tiefsinnig wie vielschichtig [?] ein bemerkenswertes Stück Literatur. Eines, das seine Leserschaft herausfordert ? aber auch reich belohnt.
Details
ISBN/GTIN978-3-596-18741-6
Product TypePaperback
BindingPaperback
Publishing year2020
Publishing date15/01/2020
Edition1. A.
Pages528 pages
LanguageGerman
SizeWidth 123 mm, Height 189 mm, Thickness 35 mm
Weight391 g
Article no.31556473
Rubrics

Content/Review

CritiqueWas er uns hinterlässt, füllt am Ende aber dennoch 520 Seiten, von denen man keine missen möchte. [...] Die Wiedergeburt [...] gelingt ihm auf großartige Weise auch literarisch. Charles Linsmayer NZZ am Sonntag 20180829

Author

Hürlimann, Thomas
Thomas Hürlimann wurde 1950 in Zug, Schweiz, geboren. Er besuchte das Gymnasium an der Stiftsschule Einsiedeln und studierte in Zürich und an der FU Berlin Philosophie. Neben zahlreichen Theaterstücken schrieb er die Romane »Heimkehr«, »Vierzig Rosen« und »Der große Kater« (verfilmt mit Bruno Ganz), die Novellen »Fräulein Stark« und »Das Gartenhaus« sowie den Erzählungsband »Die Tessinerin«. Für sein dramatisches, erzählerisches und essayistisches Werk erhielt er unter anderem den Joseph-Breitbach-, den Thomas-Mann- sowie den Hugo-Ball-Preis. Hürlimann ist korrespondierendes Mitglied der Bayerischen Akademie der Schönen Künste, der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung und der Akademie der Künste, Berlin. Seine Werke wurden in 21 Sprachen übersetzt. Nach vielen Jahren in Berlin lebt er wieder in seiner Heimat.