Notepad
The notepad is empty.

Stinktier & Co - Gegen uns könnt ihr nicht anstinken

Ab 8 J.
Ranking860inJugendbücher
BookHardcover
208 pages
German
Available formats
BookHardcover
CHF17.80
E-bookEPUBWasserzeichenElectronic Book
CHF12.25
CHF17.80
Ready for dispatch within 1-2 working days
Ready to pick up
Stock in the store
Quantity

Product

Cover TextAn ihrem zehnten Geburtstag schlägt Zora die Augen auf und da sitzt es: Dieter, das Stinktier. Ihr Totemtier, das sie von nun an überallhin begleiten wird. Zora ist entsetzt, denn Dieter ist vorlaut, verfressen und eingebildet. Außerdem haben andere in ihrer Klasse richtig coole Tiere. Bis auf zwei. Leon und Anna, die mit Ratte Jasper und Faultier Paula zu den Außenseitern zählen. Höchste Zeit, das zu ändern, beschließt Dieter, der zwar frech, aber auch ziemlich verschmust und zudem äußerst einfallsreich sein kann, wenn es darum geht, Zora zu beschützen. Und so gründen die Freunde den "Club der doofen Tiere" und das bedeutet tierischen Spaß, bis es den anderen gewaltig stinkt.
Additional text»Stinktiermäßig starker Spaß mit Herz und Mumm für Kinder ab acht Jahren.«
Details
ISBN/GTIN978-3-570-17338-1
Product TypeBook
BindingHardcover
Publishing year2016
Publishing date15/09/2016
Pages208 pages
LanguageGerman
SizeWidth 162 mm, Height 217 mm, Thickness 22 mm
Weight404 g
Minimum age8 years
IllustrationsMit s/w Illustrationen, schwarz-weiss Illustrationen
Article no.26205765
Rubrics

Content/Review

Critique"Eine schön fantastische Geschichte, zum Vorlesen oder selbst lesen. Und lustig ist es auch." spiegel.de

Author

Bertram, Rüdiger
Rüdiger Bertram wurde 1967 in Ratingen geboren und arbeitete nach seinem Studium (Geschichte, Volkswirtschaft und Germanistik) zunächst als freier Journalist. Heute schreibt er Drehbücher und hat zahlreiche erfolgreiche Bücher für Kinder veröffentlicht. Mit seiner Frau und seinen beiden Kindern lebt er in Köln.
Saleina, Thorsten
Thorsten Saleina, geboren 1970 in Stade, studierte Kommunikationsdesign an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg. Danach war er als Grafiker und Illustrator für verschiedenen Werbe- und Designagenturen tätig, bevor er sich endgültig für die Illustration entschied. An seinem 10. Geburtstag hätte er sich über eine Norwegische Waldkatze als Begleitung gefreut, wäre mit einem Stinktier aber auch nicht unglücklich geworden.