Notepad
The notepad is empty.

Vier Tage in Kabul

Ranking18782inBelletristik
PaperbackPaperback
368 pages
German
Available formats
PaperbackPaperback
CHF23.80
PaperbackPaperback
CHF15.90
AudiobookDownloadable Audio-/Videofile
CHF19.80
E-bookEPUBWasserzeichenElectronic Book
CHF11.00
CHF23.80
Ready for dispatch within 1-2 working days

Product

Cover TextZwei schwedische Diplomaten werden vermisst - vermutlich wurden sie entführt. Ein Einsatz für Amanda Lund, die Unterhändlerin.
Die schwedische Kriminalkommissarin Amanda Lund ist für ein Jahr in Afghanistan stationiert, sie bildet lokale Sicherheitskräfte aus. Gerade erst hat die 35-Jährige einen Angriff der Taliban überlebt, da erhält sie einen neuen heiklen Auftrag: In Kabul ist ein schwedisches Diplomatenpaar verschwunden. Die Botschaft geht von einer Entführung aus. Amanda ist Verhandlungsspezialistin, sie soll in dem Fall vermitteln. Jede Stunde zählt.
In Stockholm bei der Reichskriminalpolizei koordiniert Bill Ekman Amandas Einsatz. Die Sache muss unter Verschluss bleiben, nur ein kleiner Kreis ist eingeweiht. Gleichzeitig untersucht Bill den Mord an einem jungen Mann. Ein Regierungsmitarbeiter, wie sich herausstellt.
Obwohl Tausende Kilometer voneinander entfernt, verdichten sich die Hinweise, dass beide Fälle zusammenhängen. Die Spuren führen in höchste Kreise.
Der packende Thriller einer Insiderin: Autorin Anna Tell ist Kriminalkommissarin und Unterhändlerin.
Additional textVier Tage in Kabul hat mich richtig in Atem gehalten. Anna Tell ist selbst Politologin und Kommissarin mit jahrelanger Auslandserfahrung. Das macht das Buch umso interessanter. Dazu kommt, dass sie eine mitreißende Erzählerin ist und mit Amanda Lund und Bill Ekman zwei tolle Hauptfiguren erfunden hat.
Details
ISBN/GTIN978-3-499-27384-1
Product TypePaperback
BindingPaperback
Publishing year2018
Publishing date15/08/2018
Pages368 pages
LanguageGerman
SizeWidth 139 mm, Height 209 mm, Thickness 26 mm
Weight443 g
Article no.30879491
Rubrics

Content/Review

CritiqueDebütautorin Anna Tell hat genug Hintergrundwissen, um bessere Kriminalromane zu schreiben als die meisten. Und das Talent, perfekt zu dosieren: genaue Beschreibungen, elegant eingefügte Details zum Privatleben der Hauptfiguren und keine unnötigen Übertreibungen. Dagens Nyheter

Author

Tell, Anna
Anna Tell lebt in Stockholm und ist Politologin und Kriminalkommissarin. Sie verfügt über zwanzig Jahre Polizei- und Militärerfahrung und war sowohl in Schweden als auch im Ausland im Einsatz. «Vier Tage in Kabul» ist ihr Debütroman und Auftakt zu einer Reihe um die schwedische Unterhändlerin Amanda Lund.