Notepad
The notepad is empty.

Der Report der Magd

Roman
Ranking154inBelletristik
PaperbackPaperback
416 pages
German
Available formats
BookHardcover
CHF37.80
BookHardcover
CHF37.80
PaperbackPaperback
CHF19.80
AudiobookDownloadable Audio-/Videofile
CHF36.80
AudiobookCompact Disc
CHF29.80
E-bookEPUBWasserzeichenElectronic Book
CHF15.45
CHF19.80
Ready for dispatch within 1-2 working days
Ready to pick up

Product

Cover TextDie provozierende Vision eines totalitären Staats, in dem Frauen keine Rechte haben: Die Magd Desfred besitzt etwas, was ihr alle Machthaber, Wächter und Spione nicht nehmen können, nämlich ihre Hoffnung auf ein Entkommen, auf Liebe, auf Leben ... Margaret Atwoods "Report der Magd" ist ein beunruhigendes und vielschichtiges Meisterwerk, das längst zum Kultbuch avanciert ist.
Additional text»?Der Report der Magd? ist brandaktuell und Atwoods freundliche Warnung so wichtig wie nie: Auf die Annahme ?Das kann uns nie passieren? dürfen wir uns nicht verlassen.«, Emotion
Details
ISBN/GTIN978-3-492-31116-8
Product TypePaperback
BindingPaperback
Publishing year2017
Publishing date15/04/2017
Pages416 pages
LanguageGerman
SizeWidth 121 mm, Height 188 mm, Thickness 30 mm
Weight287 g
Article no.27533555
Rubrics

Content/Review

Preface»Mit ?Der Report der Magd? hat sich Margaret Atwood in die Nachfolge von Aldous Huxley und George Orwell hineingeschrieben.« Der Spiegel
Critique"'Der Report der Magd' ist eine packende Fiktion, die auch gerade Christen mitreißt. Und eine Warnung, die heute aktueller denn je ist angesichts der Entrechtung der Frau in bestimmten Parallelgesellschaften, die auch hierzulande immer mehr Raum einzunehmen scheinen.", Neue Bildpost, 16.11.2019

Author

Atwood, Margaret
Margaret Atwood, geboren 1939 in Ottawa, gehört zu den bedeutendsten Erzählerinnen unserer Zeit. Ihr »Report der Magd« wurde zum Kultbuch einer ganzen Generation. Bis heute stellt sie immer wieder ihr waches politisches Gespür unter Beweis, ihre Hellhörigkeit für gefährliche Entwicklungen und Strömungen. Sie wurde vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem renommierten Man Booker Prize, dem Nelly-Sachs-Preis, dem Pen-Pinter-Preis und dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Margaret Atwood lebt in Toronto.
Pfetsch, Helga
Helga Pfetsch lebt in Heidelberg und überträgt seit den Siebzigerjahren Literatur aus dem Englischen ins Deutsche, u.a. von Joyce Carol Oates, Doris Lessing, Alice Walker, Don DeLillo, Margaret Atwood, und Toni Morrison. 2005 wurde sie mit dem Heinrich Maria Ledig-Rowohlt Übersetzerpreis ausgezeichnet.