Notepad
The notepad is empty.
Ranking4781inBelletristik
BookHardcover
Undetermined / Unknown
Piper2013
Available formats
BookHardcover
CHF24.80
PaperbackPaperback
CHF13.80
CHF24.80
Availability uncertain

Product

Cover TextSebastian von Eschburg verliert als Kind durch den Selbstmord seines Vaters den Halt. Er versucht sich durch die Kunst zu retten. Er zeigt mit seinen Fotografien und Videoinstallationen, dass Wirklichkeit und Wahrheit verschiedene Dinge sind. Es geht um Schönheit, Sex und die Einsamkeit des Menschen. Als Eschburg vorgeworfen wird, eine junge Frau getötet zu haben, übernimmt Konrad Biegler die Verteidigung. Der alte Anwalt versucht dem Künstler zu helfen - und damit sich selbst.
Schirach schreibt über ein aktuelles gesellschaftliches Thema, das den Leser zwingt, grundsätzliche Entscheidungen zu treffen. Aber dieses Buch ist viel mehr: Schirach hat den Roman eines Lebens geschrieben, lakonisch, poetisch, berührend.
Details
ISBN/GTIN978-3-492-05569-7
Product TypeBook
BindingHardcover
Publisher
Publishing year2013
Publishing date01/07/2013
LanguageUndetermined / Unknown
Weight386 g
Article no.15510843
Rubrics

Content/Review

Sample Text1
Auf der halben Strecke zwischen München und Salzburg, etwas abseits der großen Straßen, liegt das Dorf Eschburg. Von der Burg, die dem Dorf seinen Namen gegeben hatte, gab es oben auf dem Hügel nur noch ein paar Steine. Einer der Eschburgs war im 18. Jahrhundert bayerischer Gesandter in Berlin gewesen, und als er zurückkam, hatte er das neue Haus am See gebaut.
Anfang des 20. Jahrhunderts hatten die Eschburgs das letzte Mal Geld gehabt.
...more
Critique"Ferdinand von Schirach feiert weltweit Erfolge. (...) Von Schirach ist auch in diesem Land [Japan] ein gefeierter Bestsellerautor.", DPA Deutsche Presse-Agentur, 10.06.2015

Author

Ferdinand von Schirach, geb. 1964 in München, arbeitet seit 1994 als Anwalt und Strafverteidiger in Berlin. Zu seinen Mandanten gehörten das frühere Politbüro-Mitglied Günter Schabowski, der ehemalige BND-Spion Norbert Juretzko, Industrielle, Prominente und Angehörige der Unterwelt.