Notepad
The notepad is empty.
Ranking6853inBelletristik
BookHardcover
224 pages
German
Available formats
BookHardcover
CHF29.80
PaperbackPaperback
CHF15.90
E-bookEPUBWasserzeichenElectronic Book
CHF11.00
CHF29.80
Ready for dispatch within 1-2 working days

Product

Cover TextAndrea Camilleris persönlichstes Buch: Der Bestseller-Autor und Erfinder von Commissario Montalbano setzt den Frauen seines Lebens ein Denkmal.
Da ist die wunderschöne Desideria, die niemals einen eigenen Wunsch äußert und damit alle Jungen in der Klasse um den Verstand bringt. Helga aus der Schweiz, die einen irritierenden und zugleich faszinierenden Sauberkeits- und Pünktlichkeitswahn hat, von dem sie auch beim Liebesakt nicht ablässt. Angelica aus dem "Rasenden Roland", die der junge Camilleri in einer illustrierten Ariost-Ausgabe seines Vaters bewundern darf - womit er zum ersten Mal überhaupt in seinem Leben eine nackte Frau sieht. Und viele mehr.
Additional text«Frauen» zeugt von der einzigartigen Fähigkeit Camilleris, unvergessliche Frauenfiguren zu erschaffen
Details
ISBN/GTIN978-3-463-40669-5
Product TypeBook
BindingHardcover
Publisher
Publishing year2016
Publishing date15/12/2016
Edition1. Auflage
Pages224 pages
LanguageGerman
SizeWidth 131 mm, Height 212 mm, Thickness 22 mm
Weight330 g
Article no.25226208
Rubrics

Content/Review

Critique"Frauen" zeugt von der einzigartigen Fähigkeit Camilleris, unvergessliche Frauenfiguren zu erschaffen Eleonora Andreatta, Leiterin von Rai Fiction

Author

Camilleri, Andrea
Andrea Camilleri wurde 1925 in Porto Empedocle, Sizilien, geboren. Er war Schriftsteller, Drehbuchautor und Regisseur und lehrte über zwanzig Jahre an der Accademia d'Arte Drammatica Silvio D'Amico. Seit 1998 stürmte jeder Titel des Autors die italienische Bestsellerliste. Mit seinem vielfach ausgezeichneten Werk hat er sich auch einen festen Platz auf den internationalen Bestsellerlisten erobert. Im Kindler Verlag sind etliche seiner Werke erschienen. Andrea Camilleri war verheiratet, hatte drei Töchter und vier Enkel und lebte in Rom. Er starb am 17. Juli 2019 im Alter von 93 Jahren in Rom.
Kopetzki, Annette
Annette Kopetzki, 1954 in Hamburg geboren, lehrte an den Universitäten Rom und Pescara. Sie übersetzt seit vielen Jahren Belletristik und Lyrik aus dem Italienischen, darunter Werke von Pier Paolo Pasolini, Erri de Luca, Andrea Camilleri, Roberto Saviano, Edmondo De Amicis und Alessandro Baricco. 2019 wurde sie vom Deutschen Literaturfonds mit dem Paul-Celan-Preis für herausragende Literaturübersetzungen ausgezeichnet.