Notepad
The notepad is empty.

Zur falschen Zeit

Roman
Ranking3418inBelletristik
PaperbackPaperback
240 pages
German
Available formats
PaperbackPaperback
CHF12.90
E-bookEPUBWasserzeichenElectronic Book
CHF10.00
CHF12.90
Ready for dispatch within 1-2 working days

Product

Cover Text"Ein ausgezeichneter Erzähler" Christine Westermann, WDR
Mit siebzehn erwacht seine Neugier. Gekannt hat er seinen Erzeuger nicht; er starb kurz nach seiner Geburt. Jahrelang hat er die Fotografie, die in seinem Zimmer steht und offenbar von einem Berufsfotografen gemacht wurde, kaum beachtet, bis ihm eines Tages die Uhr am Handgelenk des Vaters auffällt. Warum zeigt sie viertel nach sieben? Welcher Fotograf macht um diese Zeit Bilder?Der Erzähler beschließt, der Sache auf den Grund zu gehen, und gerät in Paris auf die Spur der wahren Geschichte seines Vaters. Mit der Wucht einer griechischen Tragödie entfaltet Alain Claude Sulzer die Geschichte eines Mannes, der an sich selbst und den Zeitumständen, in denen er lebt, scheitert.
"Nach und nach erforscht der Sohn den Leidensweg seines Vaters, von dem Alain Claude Sulzer mit einer Zurückhaltung, Kraft und Feinfühligkeit erzählt, die, wie es scheint, ebenfalls aus einer anderen Zeit herrührt." (Le Nouvel Observateur)
"Ein Buch, das mit jeder Seite süchtiger macht!" (Wienerin)
Additional textAlain Claude Sulzer erzählt diese Geschichte dramaturgisch gekonnt und stilistisch elegant: Es gelingt ihm mit diesem Roman ein kleines literarisches Juwel.
Details
ISBN/GTIN978-3-462-04393-8
Product TypePaperback
BindingPaperback
Publishing year2012
Publishing date15/05/2012
Edition5. A.
Pages240 pages
LanguageGerman
SizeWidth 123 mm, Height 191 mm, Thickness 14 mm
Weight187 g
Article no.10380730
Rubrics

Content/Review

CritiqueEin leises und einfühlsames Buch über Liebe und Verrat in einer wunderschönen Sprache. Mittelbadische Presse 20120730

Author

Sulzer, Alain Claude
Alain Claude Sulzer, 1953 geboren, lebt als freier Schriftsteller in Basel, Berlin und im Elsass. Er hat zahlreiche Romane veröffentlicht, zuletzt die Bestseller »Zur falschen Zeit« (KiWi 1249) und »Aus den Fugen« (KiWi 1360). Seine Bücher sind in alle wichtigen Sprachen übersetzt. Für sein Werk erhielt er zahlreiche Preise, u.a. den Prix Médicis étranger, den Hermann-Hesse-Preis und den Kulturpreis der Stadt Basel.