Notepad
The notepad is empty.

Alpentrilogie

Komm, Emil, wir gehn heim! Franz, der Junge, der ein Murmeltier sein wollte. Sofie mit dem großen Horn
Ranking177inBilderbücher
PaperbackPaperback
124 pages
German
Insel2016
CHF19.80
Ready for dispatch within 1-2 working days
Ready to pick up
Stock in the store
Quantity

Product

Cover TextEin Junge und ein Murmeltier, die alles miteinander teilen, nicht einmal der Winterschlaf kann sie trennen ... Ein kleines Mädchen, das lieber ins Horn bläst, als die zweite Geige (bzw. Flöte) zu spielen ... Und von einem Schwein, das noch einmal Schwein gehabt hat ...
Hans Traxler erzählt drei Geschichten von wunderbarer Freundschaft zwischen Mensch und Tier - mit einem Augenzwinkern und vielen farbigen Bildern.
Additional text» ... viel zu schmunzeln - die beste Rucksack-Bibliothek seit langem.«
Hans ten Doornkaat, Neue Zürcher Zeitung am Sonntag 12.02.2017
SummaryEin Junge und ein Murmeltier, die alles miteinander teilen, nicht einmal der Winterschlaf kann sie trennen ? Ein kleines Mädchen, das lieber ins Horn bläst, als die zweite Geige (bzw. Flöte) zu spielen ? Und von einem Schwein, das noch einmal Schwein gehabt hat ? Hans Traxler erzählt drei Geschichten von wunderbarer Freundschaft zwischen Mensch und Tier ? mit einem Augenzwinkern und vielen farbigen Bildern. »Es ist eine Lust zu lesen. ? Die Lektüre ist eine Augenlust, so zahlreich sind die winzigen Details, die vom scharfen Blick Traxlers für seine Umgebung künden.« Andreas Platthaus, Frankfurter Allgemeine Zeitung »Der neue Geniestreich eines begnadeten Zeichners und Geschichtenerzählers.« Deutschlandfunk
Details
ISBN/GTIN978-3-458-36195-4
Product TypePaperback
BindingPaperback
Publisher
Publishing year2016
Publishing date15/12/2016
Pages124 pages
LanguageGerman
SizeWidth 152 mm, Height 201 mm, Thickness 12 mm
Weight244 g
Article no.26366019
Rubrics

Content/Review

Critique"Es ist eine Lust zu lesen. ... Die Lektüre ist eine Augenlust, so zahlreich sind die winzigen Details, die vom scharfen Blick Traxlers für seine Umgebung künden." Andreas Platthaus, Frankfurter Allgemeine Zeitung.
"Der neue Geniestreich eines begnadeten Zeichners und Geschichtenerzählers." Deutschlandfunk

Author

Traxler, Hans
Hans Traxler wurde 1929 in Herrlich, einem Dorf in Nordböhmen, geboren und ist als Maler, Illustrator und Autor tätig. Er war langjähriger Mitarbeiter der Satirezeitschriften Pardon und Titanic, die er mitbegründete. Traxlers Werke erschienen außerdem im ZEIT-Magazin, in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, in der Süddeutschen Zeitung. Er wurde mit vielen Preisen für sein Lebenswerk ausgezeichnet, u. a. 2015 mit dem Wilhelm-Busch-Preis und zuletzt mit dem Friedrich-Stoltze-Preis 2018.