Merkliste
Die Merkliste ist leer.

Alles, was wir geben mussten

Roman
TaschenbuchKartoniert, Paperback
352 Seiten
Deutsch
BuchGebunden
CHF29.80
TaschenbuchKartoniert, Paperback
CHF14.80
TaschenbuchKartoniert, Paperback
CHF14.80
13EPUBWasserzeichenElectronic Book
CHF12.90
CHF14.80
Versandbereit in 1-2 Arbeitstagen

Produkt

KlappentextEin großer Sportplatz, freundliche Klassenzimmer und getrennte Schlafsäle für Jungen und Mädchen - auf den ersten Blick scheint Hailsham ein ganz gewöhnliches englisches Internat zu sein. Aber die Lehrer, so engagiert und freundlich sie auch sind, heißen hier Aufseher, und sie lassen die Kinder früh spüren, dass sie für eine besondere Zukunft ausersehen sind. Dieses Gefühl hält Kathy, Ruth und Tommy durch alle Stürme der Pubertät und Verwirrungen der Liebe zusammen - bis es an der Zeit ist, ihrer wahren Bestimmung zu folgen.
Details
ISBN/GTIN978-3-453-42154-7
ProduktartTaschenbuch
EinbandartKartoniert, Paperback
Erscheinungsjahr2016
Erscheinungsdatum15.11.2016
Seiten352 Seiten
SpracheDeutsch
MasseBreite 116mm, Höhe 186mm
Gewicht290 g
Artikel-Nr.26203745
Rubriken

Autor

Kazuo Ishiguro, geb. 1954 in Nagasaki, kam 1960 nach London, wo er Englisch und Philosophie studierte. 1995 wurde ihm der Cheltenham Prize verliehen und 2006 der Belletristikpreis der 'Zeit'. Kazuo Ishiguros Werk wurde bisher in 28 Sprachen übersetzt. Der Autor lebt mit Frau und Kind in London. 2006 erhält er den Corine-Preis. 2017 wird ihm der Literaturnobelpreis verliehen.
Weitere Bücher von
Ishiguro, Kazuo
Alles, was wir geben mussten
Was vom Tage übrig blieb
Der begrabene Riese
Alles, was wir geben mussten
Der begrabene Riese
Was vom Tage übrig blieb
Weitere Bücher von
Schaden, Barbara
Übersetzung
Alles, was wir geben mussten
Heiße Milch
Der begrabene Riese
Als ich 13 war, überfiel mein Vater seine erste Bank
Alles, was wir geben mussten
Die Mutter des Erfolgs

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Was vom Tage übrig blieb
Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki
Die Hauptstadt
Reclam. Lektüreschlüssel von Kleist,  der zerbrochne Krug
Die Frau, die ihren Mann auf dem Flohmarkt verkaufte
Reclam. Kleist. Der zerbrochene Krug