Merkliste
Die Merkliste ist leer.

'45

Die Welt am Wendepunkt
Verkaufsrang1516in
BuchGebunden
411 Seiten
Deutsch
Verfügbare Formate
BuchGebunden
CHF39.80
TaschenbuchKartoniert, Paperback
CHF23.80
E-BookEPUBWasserzeichenElectronic Book
CHF19.35
CHF39.80
Versandbereit in 1-2 Arbeitstagen

Produkt

KlappentextDas Ende des Zweiten Weltkriegs setzte die bis heute letzte globale Zäsur - Ende und Anfang, die in unzählige einzelne Bilder und Geschichten zerfallen. Der niederländisch-amerikanische Historiker Ian Buruma hat Hunderte persönlicher Erinnerungen und Berichte aus Europa und Asien zu einer großen Geschichte der Welt zur Stunde Null zusammengefügt. Er erzählt von Feinden, die zu Befreiern wurden, blühenden Schwarzmärkten, Militärgerichten und Lynchjustiz, von Siegern und Besiegten, von Trauer, Angst und grenzenloser Freude. So anschaulich und vielstimmig war noch nie über den dramatischen Sommer 1945 zu lesen, in dem das Fundament für unsere Gegenwart gelegt wurde.
Details
ISBN/GTIN978-3-446-24734-5
ProduktartBuch
EinbandartGebunden
Verlag
Erscheinungsjahr2014
Erscheinungsdatum15.02.2015
Seiten411 Seiten
SpracheDeutsch
MasseBreite 149 mm, Höhe 219 mm, Dicke 35 mm
Gewicht643 g
Illustrationens/w. Fotos
Artikel-Nr.21140288
Rubriken

Inhalt/Kritik

Vorwort1945, Ende des Zweiten Weltkriegs: Ian Burumas packende und vielstimmige Gesamtschau der Welt zur Stunde Null
Kritik"Burumas Geschichte des Kriegsendes entfaltet gerade dort ihre Kraft, wohin viele nicht blicken: in Japan und auf den Philippinen, in Korea und Algerien." Dietmar Süss, Süddeutsche Zeitung, 05.05.15
"In seiner grandiosen Globalgeschichte des Jahres 1945 verknüpft Ian Buruma erstmals das Kriegsende in Europa mit dem in Asien." Stefan-Ludwig Hoffmann, Die Zeit, 29.04.15
"Lesenswert ...
...mehr

Autor

Buruma, Ian
Ian Buruma, 1951 in Den Haag geboren, lehrt als Henry R. Luce Professor am Bard College und lebt in New York. Er veröffentlicht in zahlreichen amerikanischen und europäischen Zeitschriften. Bei Hanser erschienen zuletzt: Okzidentalismus. Der Westen in den Augen seiner Feinde (mit A. Margalit, 2005), Die Grenzen der Toleranz. Der Mord an Theo van Gogh (2007), Die drei Leben der Ri Koran. Roman (2010) und '45. Die Welt am Wendepunkt (2015). Im März 2017 erscheint Ihr Gelobtes Land. Die Geschichte meiner Großeltern.Die drei Leben der Ri Koran. Roman (2010).
Schaden, Barbara
Barbara Schaden studierte Romanistik und Turkologie in Wien und München. Nach einigen Jahren in der Filmbranche und im Verlagslektorat seit 1992 freiberufliche Übersetzerin. Sie übersetzte Sachbücher von Siddharta Mukherjee, Allen Frances, Amy Chua, Peter Demetz, Amana Fontanella-Khan und Umberto Eco u.v.a.
Weitere Bücher von
Buruma, Ian
'45
The Chrysanthemum and the Sword
The China Lover
Their Promised Land
Okzidentalismus
Chinas Rebellen
Weitere Bücher von
Schaden, Barbara
Übersetzung
Alles, was wir geben mussten
Der begrabene Riese
Als ich 13 war, überfiel mein Vater seine erste Bank
Der begrabene Riese
Alles, was wir geben mussten
Die Mutter des Erfolgs