Merkliste
Die Merkliste ist leer.

Regner. Herr Lehmann

TaschenbuchKartoniert, Paperback
Deutsch
CHF14.80
Versandbereit in 1-2 Arbeitstagen

Produkt

KlappentextDer Wahlkreuzberger Lehmann ist noch keine dreißig, und er liebt sein ereignisloses Leben. Jahrelange Ausweichmanöver und heroische Trägheit haben ihn bisher erfolgreich vor den Ansprüchen seiner Umwelt verschont, bis das Jahr 1989 beginnt. Das Jahr der Wiedervereinigung stellt Herrn Lehmann auf eine harte Probe ...
In seinem gefeierten Debüt heftet sich Regener an die Fersen seines charmanten Protagonisten, der eine ungewöhnliche Reise durch den Mikrokosmos des Berliner Stadtviertels antritt.
Zusatztext"Die Dialoge entfalten einen sprühenden Witz, wie man ihn selten antrifft in einem deutschen Roman. Und er geht auch bei wiederholtem Lesen nicht verloren."
Details
ISBN/GTIN978-3-442-45330-6
ProduktartTaschenbuch
EinbandartKartoniert, Paperback
Verlag
Erscheinungsjahr2003
Erscheinungsdatum15.08.2003
SpracheDeutsch
Gewicht230 g
Rubriken
WarengruppeBelletristik

Inhalt/Kritik

LeseprobeDER HUND
Der Nachthimmel, der ganz frei von Wolken war, wies in der Ferne, über Ostberlin, schon einen hellen Schimmer auf, als Frank Lehmann, den sie neuerdings nur noch Herr Lehmann nannten, weil sich herumgesprochen hatte, daà er bald dreiÃig Jahre alt werden würde, quer über den Lausitzer Platz nach Hause ging. Er war müde und abgestumpft, er kam von der Arbeit im Einfall, einer Kneipe in der Wiener StraÃe,...
mehr
Kritik"Hier entsteht die Komik scheinbar wider Willen, im Unabsichtlichen liegt die erzählerische Eleganz. Man hält den Atem an, man ist verblüfft, man lacht sich schief. Alles popkulturelle Berlin-Geschwätz fegt der Autor mit einem Wisch vom Tisch, und wir schmeißen die einschlägige Partyliteratur gleich hinterher. Denn bei Sven Regener, da ist der Alltag noch phänomenal, die Stadtdarstellung noch einen Blick wert."
mehr

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Süskind. Parfüm
Reclam. Schiller. Wilhelm Tell
Suter. Ein perfekter Freund
Goethe. Die Leiden des jungen Werther
Kleist. Michael Kohlhaas$
Hauptmann. Bahnwärter Thiel