Notepad
The notepad is empty.

Verteidigung der Missionarsstellung

Roman
Ranking2016inBelletristik
PaperbackPaperback
240 pages
German
DTV2014
Available formats
BookHardcover
CHF29.80
PaperbackPaperback
CHF15.90
CHF15.90
Ready for dispatch within 1-2 working days

Product

Cover TextVorsicht, Ansteckungsgefahr!
"Als ich mich das erste Mal verliebte, war ich in England, und da ist die Rinderseuche ausgebrochen. Als ich mich das zweite Mal verliebte, war ich in China, und da ist die Vogelgrippe ausgebrochen. Und drei Jahre später war ich das erste registrierte Opfer der Schweinegrippe. Sollte ich je wieder Symptome von Verliebtheit zeigen, musst du sofort die Gesundheitspolizei verständigen, versprich mir das." Gegen das Verlieben kämpft Benjamin Lee Baumgartner einen aussichtslosen Kampf. Diese Seuche bringt ihn um den Verstand. Mit Kopfverdrehen fängt es an. Mit Gehirnerweichung geht es weiter. Und das Schlimmste daran: Der Patient infiziert auch noch seinen Autor.
Summary"Die originellste Liebesgeschichte in deutscher Sprache seit Goethes 'Werther'." Denis Scheck auf 'daserste.de'
Details
ISBN/GTIN978-3-423-21510-7
Product TypePaperback
BindingPaperback
Publisher
Publishing year2014
Publishing date15/05/2014
Pages240 pages
LanguageGerman
SizeWidth 118 mm, Height 192 mm, Thickness 22 mm
Weight231 g
Article no.16359736
Rubrics

Author

Wolf Haas, geboren 1960 in Maria Alm am Steinernen Meer, maturierte in Salzburg und studierte Linguistik. Bevor er als freier Autor tätig wurde, arbeitete Wolf Haas als Lektor und Werbetexter. Einige seiner Krimis erreichten eine Millionenauflage und wurden erfolgreich fürs Kino verfilmt. 2015 wurde er mit dem "Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor" ausgezeichnet. Wolf Haas lebt in Wien.