Notepad
The notepad is empty.

Über Nationalismus

Mit einem Nachwort von Armin Nassehi
Ranking212inBelletristik
PaperbackPaperback
64 pages
German
DTV2020
Available formats
PaperbackPaperback
CHF12.90
AudiobookCompact Disc
CHF15.90
AudiobookDownloadable Audio-/Videofile
CHF9.90
E-bookEPUBWasserzeichenElectronic Book
CHF9.00
CHF12.90
Ready for dispatch within 1-2 working days
Ready to pick up

Product

Cover Text"Patriotismus ist von Natur aus defensiv, militärisch wie kulturell. Der Nationalismus hingegen ist untrennbar mit dem Streben nach Macht verbunden." George Orwell
Worin unterscheiden sich Patriotismus und Nationalismus? Und was kennzeichnet nationalistisches Denken? Dieser 1945 verfasste Essay erscheint erstmals auf Deutsch und zeigt George Orwell als Ideologiekritiker. Inwieweit er außerdem zum Verständnis derzeitiger kulturkämpferischer Auseinandersetzungen beiträgt, erläutert das Nachwort von Armin Nassehi.
"Die Liebe vom Menschen auf die Nation umzulenken, ist ein übler Trick. Orwell hat das früh durchschaut." Michael Köhlmeier
Additional text»Erstmals ist jetzt ein Essay von George Orwell aus dem Jahr 1945 erschienen. Der ist so aktuell, bedenkenswert und brillant wie damals.«
Lothar Schröder, Rheinische Post 21.01.2020
Summary"Patriotismus ist von Natur aus defensiv, militärisch wie kulturell. Der Nationalismus hingegen ist untrennbar mit dem Streben nach Macht verbunden." George Orwell
Details
ISBN/GTIN978-3-423-14737-8
Product TypePaperback
BindingPaperback
Publisher
Publishing year2020
Publishing date15/01/2020
Pages64 pages
LanguageGerman
SizeWidth 113 mm, Height 189 mm, Thickness 10 mm
Weight73 g
Article no.31710112
Rubrics

Content/Review

Critique"George Orwell hat 1945 einen Essay geschrieben, den es sich heute zu lesen lohnt."
Claudia Mäder, Neue Zürcher Zeitung 14.02.2020

Author

Orwell, George
George Orwell (1903-1950), eigentlich Eric Arthur Blair, wurde in Indien als Sohn eines britischen Kolonialbeamten geboren. Nach Studienjahren in Eton und Wellington trat er 1922 in den burmesischen Polizeidienst ein. 1927 zog er zurück nach England und arbeitete dort sowie in Paris als Journalist, Tellerwäscher und Lehrer. Seine Romane 'Farm der Tiere' und '1984' sind Klassiker der Weltliteratur.
Nassehi, Armin
Armin Nassehi ist ein deutscher Soziologe. Aufgewachsen in Tübingen, München und Teheran; Mitglied des Vorstands der Stiftung Forschungsinstitut für Philosophie Hannover, Mitglied im Stiftungsrat der Katholischen Universität Eichstätt und Professor für Allgemeine Soziologie an der LMU München.
Wirthensohn, Andreas
Andreas Wirthensohn, geboren 1967, lebt als Übersetzer, Lektor, Literaturkritiker und Hörfunkautor in München. Er hat u.a. Werke von Michael Hardt/Antonio Negri, Eva Illouz, Neil MacGregor, Timothy Snyder und Yuval Harari ins Deutsche übertragen.