Merkliste
Die Merkliste ist leer.

Sami und der Wunsch nach Freiheit

Ab 14 J.
Verkaufsrang700in
BuchGebunden
325 Seiten
Deutsch
Verfügbare Formate
BuchGebunden
CHF26.80
TaschenbuchKartoniert, Paperback
CHF12.90
HörbuchBox, in Kassette, Eurobox
CHF25.80
E-BookEPUBWasserzeichenElectronic Book
CHF21.90
CHF26.80
Versandbereit in 1-2 Arbeitstagen

Produkt

KlappentextDie unglaubliche Geschichte von Sami und seinem abenteuerlichen Leben in den Gassen von Damaskus. Geschichten um Geschichten reihen sich aneinander. Sie alle erzählen von einer innigen Freundschaft, der Sehnsucht zweier Jungen nach Freiheit und dem Ausbruch der syrischen Rebellion: Sami und Scharif sind unzertrennlich, sie wachsen wie Brüder auf. Nach seiner Flucht aus Syrien erzählt Scharif von ihrer Kindheit in den verwinkelten Gassen von Damaskus, ihren teuflischen Tricks, die Schule zu überstehen, und von ihrem Beschützer, dem weisen Postboten Elias, dem besten Lautenspieler aller Zeiten. Wie Sami sich mutig in jedes Abenteuer stürzt, weil er Unrecht nicht erträgt, und für seine Liebe Josephine sein Leben aufs Spiel setzt. Und wie er sich im Laufe der Jahre so viele Narben holt, die jede wieder ihre eigene Geschichte hat. Bald passieren Dinge, die ihnen die Augen öffnen. Als der Widerstand gegen den Diktator wächst und der Aufstand in Daraa ausbricht, müssen die Freunde abtauchen. Seitdem hat sich die Spur von Sami verloren ...
Details
ISBN/GTIN978-3-407-82319-9
ProduktartBuch
EinbandartGebunden
Erscheinungsjahr2017
Erscheinungsdatum15.12.2017
AuflageOriginalausgabe
Seiten325 Seiten
SpracheDeutsch
MasseBreite 139 mm, Höhe 213 mm, Dicke 30 mm
Gewicht527 g
Mindestalterab 14 Jahren
Artikel-Nr.30600175
Rubriken

Inhalt/Kritik

Kritik"Mit dem spannenden Jugendroman übertrifft er sich selbst. Der Geschichten-Erzähler reiht mühelos eine Geschichte an die andere, bis das Panorama einer Generation entsteht, die sich gegen die Brutalität und Korruption in seiner ehemaligen Heimat Syrien zur Wehr setzt. Respekt und Anerkennung für diese Könnerschaft!" Marion Gottlob, Rhein-Neckar Zeitung, 16./17.9.2017 "Natürlich bleibt Schami ein genialer Fabulierer,...mehr

Autor

Rafik Schami, geboren 1946 in Damaskus, kam 1971 nach Deutschland, studierte Chemie und legte 1979 seine Promotion ab. Heute lebt er in München. Er ist Mitbegründer der Literaturgruppe 'Südwind' und zählt zu den erfolgreichsten Schriftstellern deutscher Sprache. Sein Werk wurde unter anderem mit dem Adelbert-von-Chamisso-Preis, dem Hermann-Hesse-Preis, dem Prix de Lecture und mit dem Hans-Erich-Nossack-Preis ausgezeichnet. 2007 erhielt Rafik Schami den "Nelly-Sachs-Preis" der Stadt Dortmund, 2011 wurde er mit dem Menschenrechtspreis "Gegen Vergessen - Für Demokratie" ausgezeichnet und 2015 mit dem "Großen Preis der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur".
Weitere Bücher von
Schami, Rafik
»Hast du Angst?«, fragte die Maus
Sami und der Wunsch nach Freiheit
Sophia oder der Anfang aller Geschichten
Erzähler der Nacht
Das ist kein Papagei!