Notepad
The notepad is empty.

Edison und die Erfindung des Lichts

Lebendige Biographien - Ab 11 J.
Ranking377inJugendsachbücher
BookPaperback
107 pages
German
Available formats
BookPaperback
CHF12.90
AudiobookDownloadable Audio-/Videofile
CHF12.90
AudiobookCompact Disc
CHF19.80
CHF12.90
Ready for dispatch within 1-2 working days
Ready to pick up

Product

Cover TextBildung ohne Langeweile, dafür steht die "Arena Bibliothek des Wissens". Die großen Ideen und Entdeckungen der Menschheitsgeschichte werden auf unterhaltsame Weise zugänglich gemacht - so wird das Lernen zum spannenden Leseerlebnis.
Man nannte ihn einen Zauberer, den Mann, der die Zukunft erfand: Thomas Alva Edison, der Erfinder der elektrischen Glühlampe, veränderte das Leben der Menschen. Wann immer wir zum Telefon greifen, das Licht einschalten, eine CD hören, den Fernseher anschalten oder ins Kino gehen - Edison hatte seine Finger im Spiel. Er meldete über 1000 Patente an, verdiente Millionen und investierte diese gleich wieder in neue Ideen, beseelt von dem Gedanken, dem Wohl aller zu dienen. Luca Novelli erzählt in der Rolle des großen Genies von Phonographen und Börsentickern, von Glühlampen, Elektroautos und Filmkameras und lässt einen der beeindruckendsten Erfinder der Geschichte lebendig werden.
SummaryBildung ohne Langeweile, dafür steht die Arena Bibliothek des Wissens. Die großen Ideen und Entdeckungen der Menschheitsgeschichte werden auf unterhaltsame Weise zugänglich gemacht so wird das Lernen zum spannenden Leseerlebnis. bookmart/3sat, 20.11.05
Details
ISBN/GTIN978-3-401-05587-9
Product TypeBook
BindingPaperback
Publishing year2006
Publishing date15/06/2006
Pages107 pages
LanguageGerman
SizeWidth 128 mm, Height 198 mm, Thickness 17 mm
Weight185 g
Minimum age11 years
IllustrationsMit zahlreichen Illustrationen
Article no.3936389
Rubrics

Author

Luca Novelli, Autor und Illustrator, arbeitet als wissenschaftlicher Berater für die RAI, das staatliche italienische Fernsehen, und leitete zehn Jahre lang eine Zeitschrfit für Grafik und Design. Für die Reihe 'Lebendige Biographien' erhielt er 2004 den italienischen Andersen-Preis als bester populärwissenschaftlicher Autor.