Merkliste
Die Merkliste ist leer.

Verbrechen in der Grossstadt

Kindsmörder, Hochstapler, Drogendealer - eine Kriminalgeschichte der Stadt Zürich
BuchGebunden
Unbekannt/Sonstige
CHF46.80
Lieferbarkeit unsicher

Produkt

KlappentextJede Zeit hat ihre Verbrechen. Willi Wottreng lädt ein zu einem Stadtspaziergang ganz besonderer Art: Er schildert Zürichs aufsehenerregendste Kriminalfälle der letzten hundert Jahre. 24 Fallgeschichten bilden das Kernstück des neusten Werks des bekannten Zürcher Autors und Historikers. Protagonisten sind unter anderem eine Kindsmörderin im Ersten Weltkrieg, ein Drogendealer in den Roaring Twenties, eine Hochstaplerin, die ganz Zürich auf den Kopf stellt, die RAF, die eine Bank ausraubt, und ein Chefbeamter, der im Stadthaus einen Vierfachmord begeht. Verbrechen, so der Autor, sind ein Spiegel ihrer Gesellschaft und ihrer Zeit. Ergänzt mit unveröffentlichten Aufnahmen der Tatorte erschließt sich den Lesern ein wichtiges Stück Zürcher Sozialgeschichte des 20. Jahrhunderts.
Details
ISBN/GTIN978-3-280-06118-3
ProduktartBuch
EinbandartGebunden
Erscheinungsjahr2009
SpracheUnbekannt/Sonstige
Gewicht544 g
Illustrationen271 S. m. zahlr. Abb. 23 cm
Rubriken

Autor

Wottreng, Willi
Willi Wottreng ist Redakteur der "NZZ am Sonntag" und freier Publizist. Er hat sich als Autor von packenden zeitgeschichtlichen Büchern etabliert, deren Protagonisten meist am Rand der Gesellschaft angesiedelt sind. Mit seinen präzise recherchierten und flüssig geschriebenen Geschichten begeistert Wottreng ein breites Publikum.
Weitere Bücher von
Wottreng, Willi
Tino, König des Untergrunds
Deubelbeiss
Lydia Welti-Escher
Tino, König des Untergrunds
Denn sie haben daran geglaubt