Notepad
The notepad is empty.

Pinpoint

Key Facts + Figures for Sustainable Buildings
Ranking12936inKunst
BookPaperback
English
CHF29.80
Ready for dispatch within 2-3 working days

Product

Cover TextUnter nachhaltigem Bauen versteht man heute die Planung und die Herstellung von Bauten, welche sowohl für die Benutzer eine sehr hohe Behaglichkeit und große Dauerhaftigkeit aufweisen als auch für den Betrieb einen nur minimalen Aufwand an Energie benötigen.
Dies bedingt:eine hohe thermische Behaglichkeit,eine gute Versorgung mit Tageslicht,einen guten Lärmschutz sowohl gegenüber äusseren als auch inneren Lärmquellen, eine gute Raumakustik, die Vermeidung jeglicher Kondensations- und Schimmelpilzprobleme, einen derart niedrigen Energiebedarf, dass besonders sanfte und effiziente Methoden zur Deckung des Restbedarfs eingesetzt werden können.
Alle diese Forderungen zu erfüllen erscheint auf den ersten Blick schwierig. Sowohl die diversen Lehrbücher der Bauphysik und der Haustechnik als auch die Vielzahl der inzwischen entstandenen EN- und SIA-Normen wirken in ihrer Vollständigkeit für Praktiker eher verwirrend als nützlich.
Dieses Handbuch hingegen stellt die wichtigsten Zusammenhänge für alle wesentlichen Aspekte nachhaltigen Bauens in knapper und übersichtlicher Form dar, macht sie mit Hilfe von Rezepten, grafischen und tabellarischen Hilfsmitteln umsetzbar, illustriert sie mit Beispielen und ergänzt sie mit praktischen Hinweisen.
PINPOINT soll deshalb nicht ein Lehrbuch oder eine Normensammlung ersetzen. Es soll vielmehr als Handbuch dem schon über eine Grundausbildung verfügenden Praktiker helfen, seine Kenntnisse rationell und auf das Wesentliche konzentriert umzusetzen.Today, sustainable building means planning and producing structures that offer their users a high degree of comfort while only requiring a small amount of energy to operate.This entails: a high degree of thermal comfort, a good supply of daylight, good sound insulation with respect to both external and internal sources of noise, good room acoustics, the avoidance of any problems whatsoever with condensation or mold, and such a low energy requirement that especially gentle and efficient methods can be used to meet the remaining demand.At first glance, it might seem quite difficult to fulfill all these requirements. Taken together, the various textbooks on building physics and building automation and the large number of EN and SIA standards now in existence are more confusing than they are useful. By contrast, this manual presents the most important information on all the key aspects of sustainable building in concise and clearly organized form; makes it easy to put it into practice with the help of graphics, tables, and step-by-step instructions; illustrates it with examples; and supplements it with practical tips.That is not to say that PINPOINT is intended to replace a textbook or standards collection. On the contrary, it is meant to help practitioners who already have a grasp of the basics make rational use of their expertise while keeping their focus on the essentials.
Details
ISBN/GTIN978-3-0346-0120-7
Product TypeBook
BindingPaperback
Publishing year2010
LanguageEnglish
SizeWidth 172 mm, Height 219 mm, Thickness 28 mm
Weight786 g
Illustrations120 farbige Abbildungen
Article no.6509809
Rubrics
GenreKunst

Content/Review

Table of Content
PINPOINT - Fakten der Bauphysik zu nachhaltigem Bauen
Vorwort
1. Energiehaushalt
Komfortbedingungen im Innenraum
Wärmeempfindung und Reaktion Die entscheidenden Behaglichkeitsfaktoren Referenzgrössen des Menschen met-Wert, menschliche Leistungswerte clo-Wert, Wärmedurchlasswiderstand der Bekleidung
Klimaeinfluss
Aussentemperatur Sonneneinstrahlung
Grundmechanismen des Energieaustausches
Aussenraum: Infrarotstrahlung,
...more

Author

Bruno Keller ist ordentlicher Professor für Bauphysik an der ETH Zürich und Visiting Professor an der South East University of China in Nanjing, China. Er ist Teilhaber der Keller Technologies AG, Zug, mit Büro in Beijing, China. Stephan Rutz, dipl. arch. ETH, ist Oberassistent an der Professur für Bauphysik der ETH Zürich. Er führt seit 7 Jahren ein eigenes Architekturbüro (Rutz Architekten, Zürich) und war Gastdozent an der F+F Schule für Kunst und Mediendesign, Zürich, sowie an der South East University of China in Nanjing.