Merkliste
Die Merkliste ist leer.

30 Power-Pausen für Kinder

Gehirn-Training durch Bewegungsspiele - Ab 4 J.
Verkaufsrang3505inLernen
Übrige Non-BooksNon-Book
32 Seiten
Deutsch
CHF19.80
Versandbereit in 1-2 Arbeitstagen
Sofort abholbereit
Sofort abholen in
Anzahl

Produkt

KlappentextIn der einen Hand ein Tuch schwingen und mit der anderen einen Ball fangen: Spiele wie diese Überkreuzübung fördern Koordination, Gleichgewichtssinn, Geschicklichkeit, machen Spaß und stacheln den
Ehrgeiz an. Gleichzeitig bauen sie geistige Unruhe ab, führen zu neuer Konzentration und fördern die Verbindung von linker und rechter Gehirnhälfte. Diese Übungskarten für Kita und Grundschule beschreiben
effektive Übungen aus Kinesiologie, Kinder-Yoga und Gehirnjogging für Bewegungsstunde, Sportunterricht oder die bewegte Pause, wenn in der Gruppe mal die Luft raus ist. Viele Übungen sind im Kreis, in der Halle, draußen oder sogar am Platz möglich und erfordern kein oder nur wenig Material wie Bälle oder Tücher.
ZusammenfassungDiese lustigen Übungen fördern Koordination, Gleichgewichtssinn, Geschicklichkeit und locken den Ehrgeiz. Sie führen zu neuer Konzentration und fördern die Verbindung von linker und rechter Hirnhälfte.
Details
ISBN/GTIN4260179514258
ProduktartÜbrige Non-Books
EinbandartNon-Book
ErscheinungslandPolen
Erscheinungsjahr2017
Erscheinungsdatum08.03.2017
Seiten32 Seiten
SpracheDeutsch
MasseBreite 140 mm, Höhe 216 mm, Dicke 19 mm
Gewicht386 g
Mindestalterab 4 Jahren
Artikel-Nr.30293565
Rubriken
GenreLernen

Autor

Elke Leitenstorfer ist Erzieherin, qualifizierte Kindergartenleitung, Buchautorin und Fachpädagogin für Bildung und Beratung. Zur Zeit ist sie in der Erzieherinnenfortbildung tätig und gibt Seminare zur ganzheitlichen Körperwahrnehmung, Bewegungsförderung und Psychomotorik. Sie lebt mit ihrer Familie bei München.Anja Goossens studierte Visuelle Kommunikationmit Schwerpunkt Illustration und freie Malerei in Düsseldorf und Aachen. Seit 1996 illustriert sie für Kinderbücher und Medien, pädagogische Materialien und Magazine. Die Illustratorin und Mutter eines Sohnes lebt und arbeitet in dem ehemaligen Güterbahnhofsgebäude, dem Moltkebahnhof, in Aachen.